Akkreditierung 2022

Im Rahmen des Projekts «Akkreditierung 2022» bereitet sich die UZH auf ihre für 2021/22 geplante institutionelle Akkreditierung durch den Schweizerischen Akkreditierungsrat vor. Das Projekt bietet die Chance, die bereits bestehende Qualitätsentwicklung der UZH zu vertiefen und im Dialog mit externen Fachleuten zu optimieren.

 

Foto Vize-Rektorin Gabriele Siegert

«Die institutionelle Akkreditierung ist für die UZH Herausforderung und Chance zugleich. Herausforderung, weil der gesamte Akkreditierungsprozess die UZH als Organisation fordern wird. Chance, weil wir dies zum Anlass nehmen, um uns als Organisation zu verbessern und weiterzuentwickeln.»

Prof. Dr. Gabriele Siegert, Vize-Rektorin